Wahl zum Vogel des Jahres 2022 – Wähle mit!

Wer hat den Schnabel vorn bei der Wahl zum Vogel des Jahres 2022?

Heute startet der Wahlkampf um den Titel Vogel des Jahres 2022. Zum zweiten Mal in der Vogelgeschichte darf jede:r mitbestimmen, wer der neue Jahresvogel wird und in die Fußstapfen des Rotkehlchens, dem Vogel des Jahres 2021, tritt.

Im Vorfeld haben Vogelkundler:innen des NABU eine Auswahl von fünf Arten getroffen, für die ab dem 06. Oktober abgestimmt werden kann.
Für den Jahresvogel gehen 2022 ins Rennen:
Bluthänfling, Feldsperling, Mehlschwalbe, Steinschmätzer und Wiedehopf.

Fotos: NABU / Mathias Schäf, Frank Derer.

Jeder der fünf Kandidaten steht für ein Naturschutzthema, das unsere Aufmerksamkeit braucht. So sind mit Mehlschwalbe, Steinschmätzer und Wiedehopf gleich drei Zugvogelarten auf der Wahlliste.
Zugvögel leiden besonders stark unter dem Klimawandel, da sie auf intakte Verhältnisse an mehreren Orten der Welt angewiesen sind. Feldsperling und Bluthänfling haben ebenfalls mit akuter Wohnungsnot zu kämpfen und brauchen sowohl im Siedlungsbereich als auch auf Ackerflächen mehr Rückzugsorte.

Bis zum 18. November bleibt das virtuelle Wahllokal geöffnet. 

Zum digitalen Wahllokal
Wir sind schon gespannt, welcher Spitzenkandidat das Rennen macht.


Viel Spaß beim Abstimmen wünscht euch euer Team
vom NABU KV Gütersloh