Wähle den Vogel des Jahres 2021!

Vogel des Jahres 2021

Sage und schreibe 130.000 Vogelwähler*innen folgten unserem Aufruf im Herbst 2020 und nominierten ihre Favoriten. Von 307 heimischen Vogelarten schafften es zehn als würdige Kandidaten schließlich in die Endrunde. Neben häufigen und fast allgegenwärtigen Arten wie Stadttaube, Haussperling, Rotkehlchen, Amsel und Blaumeise stehen mit Kiebitz, Feldlerche, Goldregenpfeifer und Rauchschwalbe auch zum Teil stark bedrohte Arten zur Wahl. Der schillernde, seltener gewordene Eisvogel komplettiert das Feld.

Wer hat am Ende den Schnabel vorn und wird Vogel des Jahres 2021?


Wähle deinen Favoriten
noch heute!

NABU Vogel des Jahres 2021
Rotkehlchen, Stadttaube, Feldlerche, Goldregenpfeifer und Amsel. Foto: NABU Archiv
NABU Vogel des Jahres 2021
Rauchschwalbe, Haussperling, Blaumeise, Eisvogel und Kiebitz.
Foto: NABU Archiv

Bitten Sie Freund*innen, Familie oder Kolleg*innen um Unterstützung für Ihren „Vogelwahlkampf“. Am 19. März 2021 schließt die digitale Wahlkabine und der erste öffentlich gewählte Vogel des Jahres wird live verkündet.

Seit 1971 küren NABU und LBV den Vogel des Jahres und verhelfen damit Vogelarten, die stellvertretend für ein wichtiges Naturschutzthema stehen, ein Jahr lang zu einer breiten Aufmerksamkeit. Mit dieser ersten öffentlichen „Vogelwahl“ feiern wir das 50. Jubiläum unserer traditionsreichen Aktion.

Mach mit, denn jede Stimme zählt!